Wir pausieren die Online-Registrierung, während wir über die Zukunft des Bereichs Orte auf der INF-FNI Website nachdenken.

Die Absicht der Registrierungs- und Login-Seiten war es, den Benutzern die Möglichkeit zu geben, Details zu einem Club, einem Ort oder einer Anlage einzugeben und später dorthin zurückzukehren, um die Details zu aktualisieren. In der Praxis ist dies nicht geschehen: Die Benutzer hatten Probleme beim Einloggen oder haben ihre Daten nicht aktualisiert. Darüber hinaus scheinen viele Nutzer die Registrierung mit einer Mitgliedschaft zu verwechseln.

Auf unserer Website sind mehr als 600 Standorte aufgelistet, aber in der Praxis können wir nicht garantieren, dass die Angaben korrekt sind oder auf dem neuesten Stand bleiben. Die INF-FNI hat als ehrenamtlich geführte Organisation nicht die Ressourcen, um diesen Teil der Website auf dem neuesten Stand zu halten; außerdem kostet uns die Pflege der Website Geld.

Wir werden daher unsere Mitglieder befragen, ob wir diesen Teil der Website schließen werden.  Wenn das Ergebnis der Konsultation zeigt, dass wir fortfahren sollten, werden wir das Verzeichnis der Orte am 30. Juni schließen.

Es gibt noch andere Ressourcen, die Informationen über FKK-Standorte weltweit bieten.

  • Die Websites der nationalen Verbände enthalten in der Regel Informationen über Orte in ihrem eigenen Land. Finden Sie hier Ihre Föderation.
  • Der ausgezeichnete BlootCompass, der vom niederländischen FKK-Verband bereitgestellt und aktualisiert wird, listet nach eigenen Angaben über 2000 Orte auf.
  • Die Organisation GetNaked Germany hat eine ausgezeichnete interaktive Karte mit Orten auf der ganzen Welt.

INF logo